Altersvorsorge Angestellte im Öffentlichen Dienst

Als Ergänzung zur gesetzlichen Altersversorgung erhalten Angestellte im Öffentlichen Dienst eine Zusatzversorgung. Allerdings reichen diese Leistungen im Alter meist nicht aus, um Ihren Bedarf vollständig zu decken. Daher ist eine private Zusatzversorgung unerlässlich, um Ihre finanzielle Versorgung im Alter sicherzustellen. Überlassen Sie nichts dem Zufall, sondern lassen Sie sich Ihre finanzielle Lücke bei Renteneintritt mit Plan 360 Grad aufzeigen.

 

Möglichkeiten der Altersvorsorge für Beamte

 

Riester-Rente öffentlicher Dienst

Als erstes wollen wir Ihnen hier die Riester-Rente für Beamte vorstellen. Basierend auf dem Versorgungsänderungsgesetz von 2001 bekommen auch Staatsdiener die volle staatliche Förderung. Die Zulagen vom Staat sind großzügig bemessen: Bis zu 154 Euro Zulage erhält ein Beamter bei seiner Einzahlung. Wenn Sie Kinder haben wird Ihnen pro Kind 185 Euro zugesprochen. Wenn Ihr Kind nach dem 1. Januar 2008 geboren ist, sogar 300 Euro.

Basisrente öffentlicher Dienst

Als zweite Möglichkeit bietet sich die Basisrente. Auch sie ist steuerlich gefördert. Ledige können bis zu 20.000 Euro pro Jahr in die Basisrente einzahlen. Bei Verheiratetem sind sogar 40.000 Euro möglich.

Private Rentenversicherung öffentlicher Dienst

Die dritte Chance einer Altersvorsorge haben Mitarbeiter des Staates in der private Rentenversicherung. Hierbei sind flexible Einzahlungen möglich. Je nach Risikobereitschaft oder Mentalität ist die Investition dabei klassisch konservativ oder fondgebunden möglich. Bei der privaten Rentenversicherung können Sie einen felxiblen Auszahlungszeitpunkt festlegen. Dies biete Ihnen die Möglichkeit, den Auszahlungszeitpunkt ggf. schon vor das Erreichen des Rentenalters zu legen.

Weinzierl OHG

Kfz-Versicherung vergleichen

Eigentlich bedarf es bei der Kfz-Versicherung keiner weiteren großen Worte. Um sie kommt man nicht herum. Was sich auf jeden Fall jedes Jahr aufs neue lohnt ist ein Vergleich Ihrer Autoversicherung.

Die Fahrzeugversicherung

Umgangssprachlich werden darunter  verschiedene Versicherungen für den Betrieb von Personenkraftwagen verstanden. Dies gilt natürlich auch für LKW’s, Anhänger, Motorräder und Roller.

In Deutschland ist die Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung eine Pflichtversicherung und dient dem finanziellen Schutz von Unfallgeschädigten. Alle anderen Versicherungen wie die Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung sind zwar freiwillig aber unbedingt zu empfehlen. Ein selbstverursachter Schaden kann Sie schnell an Ihre finanziellen Grenzen bringen.

Kfz-Haftpflichtversicherung
Highlights:
  • 100 Mio. Euro Pauschaldeckung Höchstentschädigung je geschädigte Person 12 Mio. Euro
  • Schutz im Ausland - Schadenersatzversicherung bei Auslandsreisen Bei unverschuldeten Unfällen im europäischen Ausland entfällt die Auseinandersetzung mit der Versicherung des Unfallgegners - das Geld wird unverzüglich erstattet.
  • Schutz in fremden Fahrzeugen - Mallorca Police Im Ausland sind Privatpersonenautomatisch auch als Fahrer von fremden Fahrzeugen (z. B. Mietwagen) versichert. Weltweit ausser in USA und Kanada.
  • Schutz bei Eigenschäden Abzüglich einer Selbstbeteiligung von 500 Euro besteht weitgehender Versicherungsschutz für sogenannte Eigenschäden, z. B. an Gebäuden oder einen PKW.
Kfz-Kaskoversicherung
Highlights:
  • Versicherungsschutz bei grober Fahrlässigkeit
  • Schutz für Neuwagen - Neupreisetschädigung
  • Schutz für Gebrauchtwagen - Kaufwertentschädigung
  • Beitragsfrei mitversichert: GAP-Deckung
  • Erhöhung des Wiederbeschaffungswertes
  • Verzicht auf den Abzug "neu für alt"
  • Mitversicherung von besonderen Fahrzeug/Zubehörteilen
  • Schutz bei Zusammenstoß mit Tieren
  • Schäden durch Tierbiss
  • Schutz bei Entwendung der Fahrzeugschlüssel
  • Schäden durch Schneelawinen
Schutzbrief
Sie profitieren von zahlreichen Schutzbriefleistungen für ganz Europa
Insassenunfallversicherung
Sie sichert alle Insassen eines Fahrzeugs finanziell ab, unabhängig von der Schuldfrage.
Verkehrs-Rechtsschutzversicherung
Wenn es nach einem Unfall zum Rechtsstreit kommt, sind Sie mit der Verkehrsrechtsschutzversicherung gut gerüstet.

Wir vergleichen Ihre KFZ Versicherung.

Kontaktieren Sie uns.
Unfallversicherung München

Unfallversicherung Vergleich

Unkalkulierbare Risiken absichern

Generell gehen wir davon aus, und hoffen, dass Unfälle ohne weitere große Folgen ausgehen. Sollte es Sie dennoch einmal erwischen, dann ist eine Unfallversicherung sinnvoll. Leider gibt es viele Kunden, die eine falsche Unfallversicherung haben oder am Ende gar „überversichert“ sind. Wir bringen Licht in das Thema Unfallversicherung für Privatkunden.

Wir empfehlen besonders, Risiken abzusichern, die nicht kalkulierbar sind und Ihre finanzielle Existenz gefährden können. Das Risiko eines Unfalls fällt gleichsam in beide Kategorien. Denn ein Unfall kann immer und überall passieren und die Folgen daraus können finanziell verheerend sein. Deshalb leistet die private Unfallversicherung weltweit rund um die Uhr hervorragende Dienste.

Krankenkassen übernehmen nur die Kosten für die Behandlung und zahlen bei einer Arbeitsunfähigkeit ein zusätzliches Krankentagegeld. Die Private Unfallversicherung zahlt eine einmalige Invaliditätsleistung und/oder eine lebenslange Unfallrente, wenn Ihre körperliche oder geistige Leistungsfähigkeit in Folge eines Unfalls beeinträchtigt wurde.

Unfallversicherung sinvoll

Teilweise sind Versicherungssummen zu gering, oft sind auch Versicherungen an andere sinnlose Versicherungen gekoppelt. In der Bundesrepublik werden jährlich Milliarden Euro für eine Unfallversicherung ausgegeben. Und das ist KEIN rausgeschmissenes Geld. Wenn man das richtige Produkt hat ist es mehr als sinnvoll sich gegen Unfälle und deren Folgen zu versichern.

Im Alltag hilft eine gesetzliche Unfallversicherung, z.B. durch die Berufsgenossenschaft Ihres Arbeitgebers, nicht genügend aus. Sie ist für Ihren Schutz während der Arbeitszeit zuständig. Was aber, wenn in Ihrer Freizeit, in Ihrem Privatleben etwas passiert? Wer die Folgen eines Unfalls aushalten muss, steht oft vor hohen finanziellen Herausforderungen. Ein Punkt, der wichtig ist für die höhe der Versicherungssumme.

Höhe Versicherungssumme Unfallversicherung

Als Kunde haben Sie es schwer, den Überblick im Markt der verschiedenen Anbieter zu behalten. Das übernehmen ab sofort wir gerne für Sie. Welche Versicherungssumme bei der Unfallversicherung? Welcher Anbieter? Welche Zusatzleistungen? Welcher monatlicher Beitrag für die Unfallversicherung? All das sind Fragen, deren Antworten wir für Sie finden werden.

Versicherungsfall Unfallversicherung

Sollte ein Versicherungsfall eintreten (dazu gehört mitunter auch schon ein Schnitt in den Finger, der Spätfolgen nach sich ziehen könnte) so werden selbst Leistungen anderer Berufsunfähigkeitsversicherungen oder einer gesetzlichen Unfallversicherung nicht angerechnet. So kommen Sie in den Genuß einer zusätzlichen Leistung.

Monatlicher Beitrag Unfallversicherung

Ihr monatlicher Versicherungsbeitrag für die Unfallversicherung richtet sich danach, in welcher Gefahrengruppe Sie von dem Versicherer eingestuft werden. Hierbei zählt der ausgeübte Beruf. Ihre Freizeitgestaltung und Ihre Hobbys in der Freizeit haben üblicherweise KEINE Auswirkung auf den Versicherungsschutz.


Highlights

  • verbesserte Gliedertaxe
  • Einschluss von Knochenbrüchen
  • Reha Management

Ihre Unfallversicherung aus München

Kontaktieren Sie uns.