Altersvorsorge Angestellte im Öffentlichen Dienst

Als Ergänzung zur gesetzlichen Altersversorgung erhalten Angestellte im Öffentlichen Dienst eine Zusatzversorgung. Allerdings reichen diese Leistungen im Alter meist nicht aus, um Ihren Bedarf vollständig zu decken. Daher ist eine private Zusatzversorgung unerlässlich, um Ihre finanzielle Versorgung im Alter sicherzustellen. Überlassen Sie nichts dem Zufall, sondern lassen Sie sich Ihre finanzielle Lücke bei Renteneintritt mit Plan 360 Grad aufzeigen.

 

Möglichkeiten der Altersvorsorge für Beamte

 

Riester-Rente öffentlicher Dienst

Als erstes wollen wir Ihnen hier die Riester-Rente für Beamte vorstellen. Basierend auf dem Versorgungsänderungsgesetz von 2001 bekommen auch Staatsdiener die volle staatliche Förderung. Die Zulagen vom Staat sind großzügig bemessen: Bis zu 154 Euro Zulage erhält ein Beamter bei seiner Einzahlung. Wenn Sie Kinder haben wird Ihnen pro Kind 185 Euro zugesprochen. Wenn Ihr Kind nach dem 1. Januar 2008 geboren ist, sogar 300 Euro.

Basisrente öffentlicher Dienst

Als zweite Möglichkeit bietet sich die Basisrente. Auch sie ist steuerlich gefördert. Ledige können bis zu 20.000 Euro pro Jahr in die Basisrente einzahlen. Bei Verheiratetem sind sogar 40.000 Euro möglich.

Private Rentenversicherung öffentlicher Dienst

Die dritte Chance einer Altersvorsorge haben Mitarbeiter des Staates in der private Rentenversicherung. Hierbei sind flexible Einzahlungen möglich. Je nach Risikobereitschaft oder Mentalität ist die Investition dabei klassisch konservativ oder fondgebunden möglich. Bei der privaten Rentenversicherung können Sie einen felxiblen Auszahlungszeitpunkt festlegen. Dies biete Ihnen die Möglichkeit, den Auszahlungszeitpunkt ggf. schon vor das Erreichen des Rentenalters zu legen.

betriebliche Altersvorsorge München

Firmenrente

 
Die Bedeutung der Firmenrente nimmt mehr und mehr zu und erfreut sich breiter Beliebtheit. Unternehmen werden mit dieser Versicherung sogar entlastet, denn die betriebliche Altersversorgung wird durch staatliche Hilfe aufgepeppt.
 
Das wichtigste vorne weg: Die Betriebliche Altersvorsorge kostet Sie als Unternehmen kein Geld sondern bietet mit dem richtigen Konzept ein Einsparpotential.

 
Mit dieser Form der Vorsorge erfüllen Sie als Unternehmen auch den Rechtsanspruch Ihrer Mitarbeiter, teile des Gehaltes in Vorsorgebeiträge umzuwandeln.

 

Vorteile betriebliche Altersvorsorge für Unternehmen

 
Die Firmenrente bietet die Möglichkeit einer einfachen Abwicklung und ist mit geringem Verwaltungsaufwand leicht umzusetzen. Ferne können Sie die Beiträge als Betriebsausgaben steuerlich absetzen. Dabei gibt es keinerlei Auswirkung auf die Bilanz. Mit Hilfe dieser Art der Vorsorge können die Arbeitnehmer Versorgungsansprüche leicht auf andere Arbeitgeber übertragen. Zudem ist bei Kapitalgesellschaften auch einen Basisversorgung der Gesellschafter-Geschäftsführer möglich.

 

Direktversicherung, Pensionskasse oder Pensionsfonds?

 
Bei der Einführung einer betrieblichen Altersvorsorge bieten sich verschiedene Möglichkeiten. Als Arbeitgeber haben Sie die Wahl zwischen einer Direktversicherung, einer Pensionskasse, Pensionsfonds, Unterstützungskasse oder Pensionszusage.
 
Wir setzen uns gerne für Sie ein und finden das für Ihr Unternehmen geeignet Produkt. Dabei wägen wir Chancen und Risiken der verschiedenen Optionen für Sie ab. Ergebnis wird ein äußerst zufriedenstellendes Vorsorgepaket für Sie und Ihre Mitarbeiter sein.

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren.

Kontaktieren Sie uns.

... sind Versicherungen, die sich auf persönliche Risiken beziehen oder auf eine einzelne Person. Ob nun Haftpflichtversicherung oder eine Lebensversicherung für die private Altersvorsorge. Wie geben Ihnen gerne einen Einblick darüber, was wirklich wichtig für Sie ist. So finden wir vor Ort die beste Leistung und die für Sie günstige Versicherung für Ihr Leben in München. Wir machen Ihnen einen individuellen Versicherungsvergleich.

Jetzt Kontakt aufnehmen.

Ich suche nach einer privaten Altersvorsorge.

, Die private Altersvorsorge

Ich suche nach einer Rechtsschutzversicherung.

, Die Rechtsschutzversicherung