Dienstunfähgikeit Beamte Versicherung günstiger Tarif

Der Begriff ”Dienstunfähigkeit” ist im Bundesbeamtengesetz definiert. Als dienstunfähig kann auch angesehen werden, wenn er innerhalb von 6 Monaten mehr als 3 Monate keinen Dienst getan hat und auch keine Aussicht besteht, dass innerhalb einer Frist, die dem Landesrecht unterliegt, die Dienstfähigkeit wieder voll hergestellt ist.

Als Beamter auf Widerruf/Probe ist Ihre Versorgungssituation bei Dienstunfähigkeit eher lückenhaft. Sollte der Fall eintreten, dass Sie arbeitsunfähig werden, würden Sie aus dem Dienst entlassen werden, ohne gesicherte Ansprüche an Ihren Dienstherren. In diesem Fall werden Sie in der gesetzlichen Rentenversicherung nachversichert. Daraus können Sie nur eine gesetzliche Erwerbsminderungsrente beziehen, wenn Sie bereits fünf Jahre Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung einbezahlt haben.

Erst als Beamter auf Lebenszeit haben Sie einen Anspruch auf einen gesetzlichen Mindestversorgungsanspruch von ca. 1400 Euro, allerdings reicht auch diese Versorgung meist nicht aus, um Ihren Lebensstandard zu halten.

Übrigens: Als Beamter sind Sie mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung nicht gegen Dienstunfähigkeit abgesichert! Riskieren Sie nicht, dass Ihr Dienstherr Sie wegen Dienstunfähigkeit entlässt  und Sie möglicherweise keine Leistung von Ihrer Berufsunfähigkeitsabsicherung bekommen.

Lassen Sie sich zu Ihrer persönlichen Versorgungssituation von uns beraten.

Spezielle/ Polizei- Dienstunfähigkeit
Als Beamter im Polizei-, Bundespolizei-, Zoll- oder Strafzugsdienst oder bei der Feuerwehr sind Sie einem besonders hohen Risiko ausgesetzt. Auf Grund der besonders körperlichen Anforderungen, die an Sie gestellt werden, können Sie auf Grund spezieller Dienstunfähigkeit entlassen werden. Dies ist gesetzlich geregelt. ,, wenn der Beamte den besonderen gesundheitlichen Anforderungen an seinen Dienst nicht mehr genügt und seine Dienstfähigkeit nicht innerhalb eines Jahres wiederhergestellt werden kann.“, so ist dieser zu entlassen. Damit Sie in diesem speziellen Fall nicht auf sich alleine gestellt sind, bieten wir von einigen wenigen Versicherern, für diese Bereiche eine Spezielle Dienstunfähigkeitsabsicherung an.
Dienstanfänger-Absicherung
Für Beamtenanwärter bieten wir eine spezielle Absicherungslösung für junge Beamte, die sogenannte Dienstanfänger-Police an. Mit der Dienstanfänger-Police kombinieren Sie Ihre Einkommensabsicherung bei Dienstunfähigkeit mit einer Altersvorsorge zu besonders günstigen Preisen. Da Sie bis zur Verbeamtung auf Lebenszeit eine besonders große Versorgungslücke haben, benötigen Sie zu dieser Zeit einen besonders hohen Schutz. Nach dem Statuswechsel zum Beamten auf Lebenszeit haben Sie bereits einen Mindestversorgungsanspruch. Deshalb kann Ihre zusätzliche Versorgung reduziert werden.

Dienstunfähigkeit absichern.

Kontaktieren Sie uns.